decoration decoration decoration
decoration
leaf leaf leaf leaf leaf
decoration decoration

Mathildenruhe

Die Mathildenruhe wurde wohl nach Großherzogin Mathilde von Hessen-Darmstadt benannt. Mathilde (30.08.1813 – 25.05.1862) war die Tochter König Ludwigs I von Bayern und somit bayerische Prinzessin, bevor sie am 26.12.1833 den späteren Großherzog Ludwig III von Hessen und bei Rhein evangelisch und katholisch heiratete. Ab dem 18.06.1848 war dieser Großherzog. Mathilde starb am 25.05.1862, Ludwig III von Hessen und bei Rhein am 13.06.1877.

Heute ist die 576m hoch gelegene Mathildenruhe, die früher auch die „Krehbergs-Aussicht“ genannt wurde, ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer. Durch ihre einmalige Lage beschert die Mathildenruhe eine wunderbare Aussicht.

Der vom Odenwaldklub konzipierte und ausgewiesene Nibelungensteig führt an der Mathildenruhe vorbei.

Textquelle: www.seidenbuch-odw.de

loading
×